Fährtenarbeit



Die Fährtenarbeit ist für den Hund ein Ausgleich zum normalen Alltagsleben, bei der er gleichzeitig Kopf- und Körperarbeit leistet und somit voll beansprucht wird.

Fährtenarbeit Fährtenarbeit


Für alle Hunde jeden Alters, Geschlechts, Rasse oder Mischling. Ideal ist ein Alter ab vier Monate.

 


Inhalt:

• Theorie- und Einführung
• Legen einer Fährte
• den Hund die Fährte "lesen" lassen
• nächster Schwierigkeitsgrad in Theorie
• weiterer Aufbau der Fährte in Theorie

Eine Fährte entsteht durch Tritte von Mensch oder Tier. Beim Durchgehen des Geländes ändert sich der Untergrund, indem der Fährtenleger den Boden durch sein Gewicht aufwühlt, Pflanzen abknickt und kleinste abfallende Teilchen hinterlässt.


 

 

  Kleinanzeigen

Links

Gästebuch AGB Impressum

 

 

 

© 2002 - 2015 Andrea Lüders, Mobil: 0177-4935435, Mail: hundeschule@shyva.de