Welches Futter ist wirklich gesund?

Inzwischen seit über 10 Jahren trainiere ich Hunde und Ihre Menschen. Dabei musste ich lange Zeit immer wieder feststellen, dass trotz guter Beziehung und Erziehung es im harmonischen Miteinander immer wieder zu Rückschritten kam. Heute weiß ich, das Gleichgewicht/Balance war nicht hergestellt und die Fütterung spielt dabei eine wesentliche Rolle nicht nur in der Gesundheit unserer Hunde sondern auch in deren Verhalten.

Darüber hinaus entstehen ca. 80% aller Erkrankungen bei unseren Lieblingen durch in Unkenntnis gemachte Fehlernährung und -fütterung!

Hier einige Beispiele: Arthrose, Hautprobleme, Immunschwäche, Tumore, Allergien, Magen-, Darm, Leber, Nieren- und Pankreaserkrankungen (Bauchspeicheldrüse), stumpfes Fell, Fellausfall, Mundgeruch usw.

Die wichtigsten Gründe für ernährungsbedingte Krankheiten unserer Tiere sind giftige Chemikalien und minderwertige Nebenprodukte und Füllstoffe in der Nahrung, die für die Lebensmittelgewinnung ungeeignet sind.

Es ist daher ungemein wichtig, die richtige Ernährung zu finden.

Tierfutter wird nicht von den Lebensmittelgesetzen geregelt! Deshalb braucht der Hersteller keine genaue Auflistung der verwendeten Zutaten auf der Packung anzubringen!

Ich berate Sie gerne kostenlos rund um die Ernährung und Nahrungsergänzung.

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen